FileCrypter

Leichtgewichtige Software für die Verschlüsselung von Dateien

Mit dem kostenlosen FileCrypter verschlüsselt und entschlüsselt man beliebige Dateien. Die Verschlüsselungsstärke richtet sich nach der Passwortlänge, findet aber immer mit mindestens 128 Bit und nach dem AES/Rijndael-Verschlüsselungsalgorithmus statt. FileCrypter kommt ohne Installation aus und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • portabel, benötigt keine Installation
  • kleine Datei
  • selbsterklärend

Nachteile

  • auf Englisch
  • keine Stapelverarbeitung

Gut
7

Mit dem kostenlosen FileCrypter verschlüsselt und entschlüsselt man beliebige Dateien. Die Verschlüsselungsstärke richtet sich nach der Passwortlänge, findet aber immer mit mindestens 128 Bit und nach dem AES/Rijndael-Verschlüsselungsalgorithmus statt. FileCrypter kommt ohne Installation aus und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks.

Auf der Programmoberfläche von FileCrypter wählt man die zu verschlüsselnde Datei und das Zielverzeichnis aus. Dies erledigt man wahlweise per Drag&Drop oder klassisch per Öffnen-Dialog. Dann gibt man ein möglichst langes und sicheres Passwort zwei Mal ein. Die Stärke des Passworts zeigt FileCrypter in einer Skala von 1 (schwach) bis 100 (stark) an. Nach einem Klick auf Encrypt speichert FileCrypter die verschlüsselte Datei an einem beliebigen Ort.

Auf Wunsch löscht FileCrypter die Quelldatei nach der Gutmann-Methode in einer frei wählbaren Anzahl von Überschreibungsdurchgängen. Bereits verschlüsselte Dateien macht man nach Eingabe des zuvor vergebenen Passworts und einem Klick auf Decrypt wieder für Jedermann zugänglich.

Fazit FileCrypter verschlüsselt Dateien schnell und sicher. Die auf das Wesentliche reduzierte Programmoberfläche lässt keine Fragen offen. Leider hat FileCrypter keine Stapelverarbeitung für das Verschlüsseln mehrerer Dateien auf einen Schlag an Bord.

FileCrypter

Download

FileCrypter 4.0.032